Neuigkeiten

SCBK | Neuigkeiten

Kids testen Meisterschaftsstrecke in Brandenburg

Verfolgt vom schlechten Wetter aus Grünau und Bremen fuhren 10 Sportlerinnen und Sportler zur 24. Kinderregatta nach Brandenburg an der Havel. Vorerst trocken erreichten sie die Regattastrecke, auf welcher in diesem Jahr Ende Juni die Deutsche Juniorenmeisterschaft stattfinden wird. Doch der Regen ließ nicht lange auf sich warten.

Drei Einer, ein Doppelzweier sowie ein Doppelvierer mit Steuermann gingen auf der Normalstrecke an den Start. Paul fuhr nach 500 Metern auf dem Beetzsee einen guten Silberrang ein und verfehlte dabei nur knapp den ersten Platz. Ebenfalls im Einer, jedoch auf einer Stecke von 1000 Metern, kämpften Karl und Felix. Auf der Ziellinie mussten die Boote sich leider mit den Plätzen vier und fünf zufriedenstellen. Mit den gleichen Platzierungen auch Nina und Stella im Doppelzweier (5.) sowie Paul Phillip, Thure, Luca und Steuermann Finley im gesteuerten Doppelvierer (4.).

Am Nachmittag gingen 6 Köpenicker erneut auf einer Sprintstrecke von 250 Metern an den Start. Felix, Finley und Alex konnten in ihren Einern jeweils den dritten Platz errudern. Luca, Phillip und Nina belegten die Plätze vier, fünf und sechs.

Im Großen und Ganzen war die Brandenburger Kinderregatta bezüglich der Ergebnisse und vorallem des Wetters sehr durchwachsen und lässt auf bessere Aussichten auf den nächsten Regatten hoffen. Bereits in einer Woche steht die Frühjahrsregatta in Rüdersdorf an, bei welcher die Langstrecke in Vorbereitung auf den Landesentscheid im Vordergrund stehen wird.