Neuigkeiten

SCBK | Neuigkeiten

Auf Siegeskurs durch die Innenstadt

Nach Herbst fühlte sich der 6. Oktober 2018 keinesfalls an. Bei nahezu sommerlichen Bedingungen gingen elf Sportler des SC Berlin-Köpenick bei der 89. internationalen Langstrecken-Regatta „Quer durch Berlin“ an den Start. Die sieben Kilometer lange Regattastrecke auf der innerstädtischen Spree bietet den Ruderern ein unvergessliches Erlebnis.

Mit kleinen personellen Wechseln wiederholten die Masters- und Senioren-Frauen ihr Rennen von vor zwei Jahren. Silvia Zerrenthin, Manuela Bernschneider und Sophie Baudach traten in einer Renngemeinschaft mit Scarlett Gallezun (RG Grünau) und ihrer Steuerfrau Charlott Goldstein (RC Potsdam) gegen ein starkes Gegnerfeld an. Mit einem Abstand von über zwei Minuten vor den Zweitplatzierten belegten sie, wie vor zwei Jahren, den verdienten 1. Platz.

Auch Steffen Richter stellte sich wieder einmal in einer Renngemeinschaft der Herausforderung. Der Masters-Vierer ging als Verfolger in das Duell gegen ihr Gegnerboot aus Potsdam und Berlin. Mit einer guten halben Minute konnte das Boot um Steffen den zweiten Sieg für den Verein einfahren.

Ebenfalls in Renngemeinschaft und Gig-Vierer bestritt Valentin Dunsing die Langstrecke. Das Mix-Boot konnte sich ebenfalls gegen sechs Gegnerboote durchsetzen und einen Sieg einfahren.

Zudem erkundeten sechs Juniorinnen und Junioren des Vereins Neuwasser. Im gesteuerten Doppel-Vierer erblickten Marten Erdmann, Jan Arens, Nicholas Guse, Tim Urban sowie Steuerfrau Hanna Luther die Berliner Innenstadt. Ebenfalls in einem Verfolgerduell machten die Köpenicker ihrem Berliner Gegnerboot großen Druck. Nach 13 Brücken erreichten sie das "Haus der Kulturen der Welten" im Tiergarten und damit das Ziel. Am Ende trennten 20 Sekunden beide Boote, wobei das Boot des SC Berlin-Köpenick die Nase vorn behalten sollte.

Martin Krause stellte sich als Einziger der internationalen Konkurrenz und trat im Ost-Berlin-Achter gegen einen polnischen Achter an, welcher ihnen leider wegfuhr und mit einer knappen Minute auf den zweiten Platz verdrängte.

Am Ende können wir auf einen sehr erfolgreichen Regattatag zurückblicken. Die Sportlerinnen und Sportler waren gleich viermal siegreich. Trotz der wenigen Rennen war der SCBK damit der dritterfolgreichste Verein des Tages.

Wir gratulieren allen Beteiligten für diese starken Leistungen!

P.S.: Ein großer Dank geht auch an die Eltern der Junioren, welche uns auch diesmal wieder so toll unterstützt haben! ● Fotos

Archiv
201720162015
Feed