Neuigkeiten

SCBK - Neuigkeiten


© 2021 SCBK e. V.
ImpressumDatenschutzAnfahrt

Unsere Corona-Maßnahmen

Wie sich ein Ruderverein im Lockdown fit und bei Laune hält

Nichts geht mehr im Bootshaus. Seit Monaten. Na und! Dann trainieren wir eben im Wohnzimmer, zwischen Kinderbett und Schulschreibtisch, im Keller neben Waschmaschine und Essenvorräten, auf der Terrasse bei  Schnee oder rennend in der Wuhlheide. Allein, zu zweit oder online in großen Gruppen.

Weiterlesen...

Deutsche Ergomeisterschaft - via Laptop

Die Spree ist zugefroren, da bleibt nur das Ergo. Und zum Glück eine Deutsche Meisterschaft auf dem beliebten Sportgerät. Vier Nachwuchssportler vom SCBK waren bei der ersten digitalen Variante dabei.

Weiterlesen...

Laufstarke Ruderer

Es liegt Schnee. Es ist klirrekalt. Also Laufschuhe an und raus - zum virtuellen Plänterwaldlauf in der Wuhheide.

Weiterlesen...

Regattaspaß für jung und alt

Wenn ein Elfjähriger, der knapp 1 Meter 50 misst, gemeinsam mit einer großgewachsenen 20-Jährigen zur Regatta antritt; wenn ein rennsporterfahrener 20-Jähriger mit einem 48-Jährigen Ruderanfänger für einen Wettkampf ins Boot steigt; wenn die Regattaleitung selbst die Skulls in die Hand nimmt: Dann wohl nur bei der Internen Regatta im SCBK.

Weiterlesen...

Es gibt ihn noch: Schnee

Wintertrainingslager, das bedeutet Schnee und Ski fahren. Danach sah es für die Sportreisegruppen des SCBK aber zu Beginn der Ferienwoche zunächst ganz und gar nicht aus. Doch sie wurden überrascht.

Weiterlesen...

Endlich amtlich: Paul ist einer der Schnellsten

Am 11.Oktober nahmen drei Sportler die weite Reise nach Kettwig auf sich, um nach den Meisterschaftstiteln über die Sprintdistanz zu greifen. Einer kam mit Edelmetall zurück.

Weiterlesen...

Starker Start in die Herbstsaison

Zwanzig Ruderinnen und Ruderer des SC Berlin-Köpenick zog es bei bestem Wettkampfwetter in die Mittelmark. Die Havel-Ruder-Regatta in Werder lockte in diesem Jahr bereits zum 64. Mal. Aufgrund parallellaufender Regatten (BW, RBL und in Kürze die Masters WM) war die Teilnehmerzahl deutlich geringer als in den vergangenen Jahren. Der SCBK war dennoch nicht nur in der Masse gut vertreten, sondern auch in der Klasse. Mit 13 Siegen und dem dritten Platz in der Vereinswertung können alle Beteiligten mehr als nur zufrieden sein. 36-mal gingen wir an den Start, 33 Mal fuhren wir unter den ersten dreien ins Ziel.

Weiterlesen...

Gemeinschaft bei der Internen Regatta

Die Vorfreude bei unseren Sportlerinnen und Sportlern war groß. Endlich rückte der Termin der Internen Regatta immer näher. Nach ein paar kühleren Tagen wurden 31 Grad und Sonnenschein versprochen. Rund 250 Meter wurden als Strecke gesetzt, eine Distanz über die die Erfahrenen etwas schmunzeln, jedoch unsere Quereinsteiger erste Rennerfahrungen sammeln können.

Weiterlesen...

Quadruple Meisterschaften in Hamburg

Gleich vier deutsche Meisterschaften fanden am Wochenende in Hamburg auf der Doven-Elbe statt. Zu den deutschen Hochschul- sowie den Parameisterschaften konnten wir keine Sportler entsenden. Dafür wurde der SC Berlin-Köpenick bei der Großbootmeisterschaft durch Paul und bei der Mastersmeisterschaft von Berit, Sebastian und Steffen vertreten. Das Ganze bei Temperaturen jenseits der 30-Grad-Marke.

Weiterlesen...

Drei Sattelplätze, drei Goldquellen

Am ersten schönen Mai-Wochenende gingen dutzende Sportler des SC Berlin-Köpenick zeitgleich auf drei Regattastrecken an den Start. In Essen ruderte Paul Röder um nichts Geringeres als die Junioren-Europameisterschaft. In Brandenburg fuhren drei Nachwuchssportler bei der Juniorenregatta mit und in Rüdersdorf bei der Frühjahrsregatta hängten sich 23 Kinder, Junioren, Senioren und Masters hinter die Skulls und Riemen. Die Ausbeute ist hervorragend: Wir feiern einen Europameister sowie 15 Siege.

Weiterlesen...

Ältere Beiträge anzeigen